Skip to main content

Abonniert unseren WhatsApp Channel  

Neu auch auf Instagram  

Renaturierung Kleine Aue

  • News

Renaturierungsmaßnahmen an der Kleinen Aue in Klein Lessen

Bereits Im Juli des Jahres 2022 konnten im Rahmen der Gewässerallianz Niedersachsen wieder zwei sogenannte Kleinmaßnahmen umgesetzt werden. An der Kleinen Aue in Klein Lessen wurde in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer Christoph Plate und der Kreisjägerschaft Diepholz eine Renaturierungsmaßnahme mit einem bei höheren Wasserständen durchflossenen Alt-Arm der Kleinen Aue sowie zahlreichen Strukturelementen durch den Bauhof des Verbandes umgesetzt.

Auf Initiative von Christoph Plate und dem Verbandsvorsteher des Wasser- und Bodenverbandes Kleine Aue, Wilfried Vallan, wurde diese Maßnahme zur naturnahen Umgestaltung der Kleinen Aue vorgenommen. Unter der Federführung von Gewässerkoordinatorin Vanessa Meyer rückten Bagger und Radlader an, um ein Altgewässer von 140 Metern Länge in einen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Der Bodenaushub von 2400 Kubikmetern wurde auf der angrenzenden Fläche verteilt. Vervollständigt wurde die Maßnahme durch die Einbringung von 80 Tonnen Kies und von 4 Totholzelementen in die Aue. Mit 10 % der anfallenden Kosten von insgesamt 18.000,- Euro beteiligte sich die Jägerschaft Grafschaft Diepholz.

Die Teilnehmer der heute durchgeführten Ortsbegehung konnten sich von der enormen Entwicklung dieses neuen Lebensraumes überzeugen. Hier ist ein Ruheraum für zahlreiche Wildtiere, Insekten und Amphibien entstanden. Zwei Rehböcke sprangen ab, als sich die Besuchergruppe näherte.

In seinen Ausführungen betonte der Geschäftsführer des Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverbandes Große Aue, Rainer Ausborn: „Wir würden solche Maßnahmen wie hier in Klein Lessen sicherlich häufiger machen. Leider gibt es dafür vom Land Niedersachsen zurzeit kein Geld.“ Vorsitzender der Jägerschaft Grafschaft Diepholz e.V. Stefan Schwier sicherte weitere Unterstützung durch die Jägerschaft zu und regte an, auch nach anderen Finanziers zu suchen.

Auf dem Foto (von links):

  • Vanessa Meyer, Gewässerkoordinatorin
  • Christoph Plate, Grundbesitzer
  • Stefan Schwier, Vorsitzender der Jägerschaft Grafschaft Diepholz
  • Rainer Ausborn, Geschäftsführer Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue
  • Wilfried Vallan, Verbandsvorsteher Wasser- und Bodenverband Kleine Aue
  • Andreas Schwiers, Verbandsvorsteher Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband Große Aue

 

Foto und Text: Wolfgang Deiß

  • Aufrufe: 93