Skip to main content

Abonniert unseren WhatsApp Channel  

Neu auch auf Instagram  

Moorfrosch, Rebhuhn und Rothirsch an der Stimme erkennen.

Das Entdeckermobil an der Grundschule Groß-Lessen

Im Rahmen des wöchentlichen „Myday“ Tages, bei denen sich die Schüler eigene Gruppenarbeiten nach Themen im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aussuchen, war das Entdeckermobil der Jägerschaft Grafschaft Diepholz mit einer spannenden Quiz-Rallye zum Thema „heimische Wildtiere und Natur in Niedersachsen“ vor Ort.

Das Entdeckermobil ist eine Art Wissensanhänger, mit dem Niedersachsens Tierwelt und Landschaftsformen interaktiv vorgestellt werden, mit dem Ziel, den Kindern die vielfältige Natur in Niedersachsen näherzubringen. In zweier-Teams können die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 an acht verschiedenen Stationen Fragen beantworten. Das Quiz motivierte die Kinder zur Auseinandersetzung mit den spannenden und didaktisch sehr gut aufbereiteten Lerninhalten.

Für die richtige Antwort mussten die Kinder beispielsweise Boden- und Pflanzenproben den verschiedenen Naturräumen in Niedersachsen zuordnen, Tierstimmen erkennen, die drei Hirscharten anhand von Fotos zuordnen und Niedersachsen auf einem Wimmelbild erkunden.

Das hört sich kompliziert an, ist aber spielerisch abgestimmt auf die Anforderungen in der Grundschule, so dass auch wirklich alle Schüler mitmachen können. Da die Grundschule Groß-Lessen 2 kombinierte Klassen der Eingangsstufen hat (1. Und 2. Klasse werden zusammen beschult) war es kein Problem, dass in jedem Team auch immer ein Schüler/in war, der lesen konnte. Wenn die Kinder doch mal Tipps oder Unterstützung brauchten, stand Martin Möhlmann als Ansprechpartner des Entdeckermobils im Landkreis Diepholz mit Rat und Tat zur Seite. Ihn unterstützten zwei Helfer aus der Jägerschaft des Hegerings Sulingen.

Die Grundschüler zeigten großes Interesse an den einzelnen Stationen und die entstandenen Ergebnisse machten die Kinder besonders stolz! „Das war voll cool heute!“ so die Aussage einer begeisterten Schülerin.

Öffentlichkeitsbeauftragter Thorben Müller überreichte jedem Schulkind für die Nachbearbeitung des Tages noch ein „Malbuch für Naturentdecker“ herausgegeben von der Landesjägerschaft Niedersachsen LJN mit sechs herausnehmbaren Karten der unterschiedlichen Lebensräume Niedersachsens und ihrer Tierwelt mit spannenden Informationen. Finanziert und gesponsert wurden die Malbücher durch den Förderverein „Macht mit“ der Grundschule Groß-Lessen.

Im Rahmen der Projektförderung NATURbegeistert der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung ist die Jägerschaft Grafschaft Diepholz zertifiziert um Erlebnisse von Kindern in der Natur zu fördern, damit diese sich langfristig für Natur und Umwelt begeistern – eine wichtige Grundlage für späteres Naturschutzhandeln.

Das Konzept des Entdeckermobils wurde erarbeitet im Rahmen des Projekts „ErlebnisNATUR – ist doch Ehrensache“ der Landesjägerschaft Niedersachsen, und des Angelfischerverbandes im LFV Weser-Ems in Kooperation mit dem SCHUBZ (Umweltbildungszentrum der Hansestadt Lüneburg), gefördert durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung.

Haben Sie auch Interesse das Entdeckermobil an Ihrem Kindergarten/Ihrer Grundschule einzusetzen? Weitere Informationen per email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • Aufrufe: 308